Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/w00c984c/wp-content/plugins/wpseo/wpseo.php on line 14
Erfahrungsbericht Bio- und Designhotel Theresia » Trigami » Hotel, Theresia, Geschmack, Abendessen, Tage, Zimmer

Erfahrungsbericht Bio- und Designhotel Theresia

[Trigami-Review]

Vor kurzem war es dann endlich so weit, es ging ab nach Österreich ins 4* Luxus- und Designhotel Theresia in Saalbach-Hinterglemm.

Was als erstes auffällt, wenn man das Hotel betritt, sind die großzügig und stilvoll gestalteten Räumlichkeiten. Es wurde sehr darauf geachtet alles zueinander passend einzurichten.

Nach einem kleinen Begrüßungsdrink wurde dann das Zimmer gezeigt. Wie ihr im Video (die Qualität ist leider nicht so gut geworden, wie ich es mir eigentlichgewünscht hatte 🙁 , daher musste ich noch ein paar Fotos mit dazunehmen) sehen könnt, war das Zimmer recht groß. Auch wenn das viele dunkle Holz im Schlafzimmer jetzt nicht so meinen Geschmack getroffen hat, war es trotzdem sehr gemütlich eingerichtet. Das Bad hingegen war total nach meinem Geschmack, sehr modern, aufgemacht.
Die separate Toilette war an sich gut gedacht, allerdings gab es nur im Bad ein Waschbecken, was das Ganze dann wieder etwas umständlich gemacht hat.

Die Verpflegung war super. Morgens riesige Auswahl zum Frühstück, von süß bis herzhaft und auch nachmittags zur Kaffeezeit gab es immer leckeren Kuchen und Eis, damit die Zeit bis zum Abendessen ja nicht zu lang wird 😉 Das Abendessen war wohl das Highlight jedes Tages, ob nun Buffet mit frischem, saftigen Spanferkel oder das selbst Zusammenstellen eines 5-Gänge-Menüs, es war immer etwas für jeden Geschmack dabei. Kein Wunder also, dass das Theresia zu den Gourmethotels von Österreich zählt.

Das Besondere an diesem Essen war, dass es jeweils auch etwas Fleischloses und Bio-Zutaten gab.

Sehr positiv aufgefallen sind mir die Angstellten. Alle waren noch recht jung und immer sehr aufmerksam, was leere Teller, Getränke oder andere Wünsche angeht. Man fühlt sich rundum gut aufgehoben 🙂 . Schon etwas gewöhnungsbedürftig, wenn man das sonst aus Hotels nicht so gewohnt ist 😉

Der Sauna- und Wellnessbereich des Hauses war ebenfalls sehenswert. Sauna, Aromagrotte, Saunarium, Whirlpool, Schwimmbecken innen und außen… eigentlich hätte man den ganzen Tag im Hotel rumkriegen können.

Aber natürlich musste man sich auch die tolle Gegend angucken. Von meinen Skifahr-Versuchen berichte ich demnächst mal in einem separaten Beitrag nochmal 😉

Das Wetter hat sich von seiner besten Seite gezeigt. Die ganzen Tage schien die Sonne und keine Wolke traute sich an den Himmel. Trotz der -10°C waren es ein paar tolle Tage.

Ich kann das Hotel Theresia für einen Urlaub im Salzburger Land mit gutem Gewissen weiterempfehlen ! :thumbsup:

Jetzt zum Hotel Theresia!

  2 comments for “Erfahrungsbericht Bio- und Designhotel Theresia

  1. 15.07.2011 at 16:13

    Das sieht nach einem echt schicken Hotel aus und die Lage ist natürlich auch traumhaft. Nur schade, dass Designhotels immer so teuer sein müssen .. Aber der Luxus muss ja schließlich auch irgendwie bezahlt werden …

    • Bine
      16.07.2011 at 14:59

      Das mit dem Preis stimmt. Ich hätte es wohl selbst auch nicht bezahlt, aber es war ja quasi eine Einladung. Da kann man das schonmal machen 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*