Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/w00c984c/wp-content/plugins/wpseo/wpseo.php on line 14
Projektmanagement mit der Projectplace iPhone App » Trigami » iPhone, Teile, Projectplace, Software, Möglichkeit, Webseite

Projektmanagement mit der Projectplace iPhone App

[Trigami-Review]

 

Wer kennt das nicht aus Job und Co.? Es gibt Projektmanagement Tools wie Sand am Meer, aber so richtig perfekt ist keines davon. Wie oft habe ich mir schon eine neue Software dafür installiert und dann nach langem Testen feststellen müssen, dass sich wieder irgendwas in meinem kleinen Team von 4 Leutchen damit nicht abbilden lässt?! Man wünscht sich sowas selbst programmieren zu können, um es endlich mal alles in einem Programm zu haben und nicht Teile in Outlook und andere Teile in einem Projektmanagementprogramm zu verwalten. Das Dokumentenmanagement der dazugehörigen Unterlagen ist auch immer problematisch, schließlich möchte man alles direkt griffbereit haben ohne lange herumzusuchen und muss sicherstellen, dass alle Teammitglieder immer an der aktuellsten Version eines Dokuments arbeiten. Schwierig wird das bei häufig bearbeiteten Dokumenten, dazu bedarf es sinnvollerweise einer Versionierung bzw. Historie.

Auch das Durchsuchen aller vorhandenen Dokumente ist problemlos möglich, genauso wie die Anzeige einer Art To Do Liste mit den noch offenen Punkten.

Ebenfalls super und erwähnenswert sind die Möglichkeiten der integrierten Zeiterfassung und Projektdokumentation (Reporting), was ja während eines Projekts sowie im Nachgang sehr aufschlussreich und wichtig für Folgeprojekte sein kann.

Die intuitiv zu bedienende Software beinhaltet auch eine Videoconferencing Möglichkeit (Netviewer Client). Als wäre das nicht genug, wird man nie wieder projektbezogene Termine verpassen, dank integrierter Push Funktionalität – das heißt, man bekommt eine Benachrichtigung direkt aufs Handy, sobald etwas ansteht.

Praktischerweise gibt es für all das jetzt auch eine neue iPhone App mit Namen Projectplace.

Die App kann man sich kostenlos über die Webseite herunterladen oder auch über iTunes oder direkt im AppStore.

Da die App normalerweise kostenpflichtig ist, gibt es aber die Möglichkeit sie 30 Tage kostenlos zu testen, was ja auch Sinn macht, schließlich ist man ja meist von diversen anderen gebrandmarkt und möchte nicht die Katze im Sack kaufen. Dazu muss man sich nur einmal kurz registrieren und schon kanns losgehen.

Bei meinen Tests auf dem iPhone 4 lief die App flüssig und ich konnte auch keine Probleme feststellen.

Etwas nebensächlich aber auch erwähnenswert ist das Layout der App. Sehr edel in überwiegend schwarz gehalten, daher sehr übersichtlich und schick 😉

In diesem Video könnt ihr euch in Kürze mal einen kleinen Einblick in Projectplace bekommen
http://www.youtube.com/watch?v=Xh8kcY7PxAo/?utm_source=Blogger_network&utm_medium=Organic&utm_term=&utm_content=iPhone&utm_campaign=Blogger_campaign&utm_id=701D0000000CTzU

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*