Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/w00c984c/wp-content/plugins/wpseo/wpseo.php on line 14
Endlich! Mars Cookies » Kulinarisch » Fotos, Rolo, Mars, Hand, Kugeln, Wenn

Endlich! Mars Cookies

Ende März schon bei Konna entdeckt und nun habe ich sie endlich mal nachgebacken, die Mars Cookies!

Zu den Zutaten nur ganz kurz:

  • 100g Zartbitter Schokolade
  • 130g Mehl
  • 80g Butter
  • 1 Ei
  • 150g brauner Zucker
  • 1 TL Backpulver
  • 1 EL Kakaopulver
  • Mars, Rolo oder ähnliches mit Karamell

Dann gings los! Von der Herstellung an sich gibt es keine Fotos. Ich hatte dabei einfach nicht den Kopf für Fotos frei 😉

Aber das Ergebnis kann sich sehen lassen

[singlepic id=59 w=320 h=240 float=center]

Bei dem einen Keks sieht man, dass diese leckeren Dinger wirklich sehr schnell schwarz werden. Bei Conny hatte ich den Tipp gelesen, dass man darauf aufpassen soll, von daher gings bei mir gut 😉 Letztendlich waren sie knapp 12 Minuten bei 180° im Backofen.

Was gar nicht so einfach war, war das Formen der Kugeln. Wenn man nämlich den Teig zulange in der Hand hatte, wurde er übelst klebrig. Daher habe ich dann die Rolo Stücke einfach in die Teigstücke gedrückt und dann noch kurz in der Hand zur Kugel gerollt. Das ging ganz gut so. Herausbekommen habe ich aus dieser Teigmenge genau 12 Stück (zwei Bleche).

Die Kekse sind superlecker und eigentlich auch total schnell gemacht. :thumbsup:

  2 comments for “Endlich! Mars Cookies

  1. 11.05.2011 at 20:08

    Sieht sehr lecker aus. 🙂 Vor allem schokoladig-süß 😀

    • Bine
      11.05.2011 at 20:54

      Ach, also so süß waren sie gar nicht unbedingt. Nur das Karamell in der Mitte etwas mehr. Gekaufte Kekse sind aber viel süßer meiner Meinung nach. Außerdem ist man mit der Zuckermenge im Teig ja noch flexibel, wenn man selbst backt 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*