Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/w00c984c/wp-content/plugins/wpseo/wpseo.php on line 14
Spazier-Routen aufzeichnen mit dem iPhone » iPhone » Strecke, Karte, Position, Auch, Apps, Strecken

Spazier-Routen aufzeichnen mit dem iPhone

Seit ich meinen kleinen Wauzi habe, bin ich natürlich noch viel mehr draußen unterwegs als vorher. Bisher habe ich versucht, mindestens einmal am Tag eine bis dahin für ihn unbekannte Strecke zu gehen.

Mittlerweile sind da schon einige Spazierstrecken zusammengekommen und manchmal ist es schade, dass sie mir kaum mehr einfallen, so viel haben wir in der größeren Umgebung schon zusammen erkundet.

Deswegen habe ich schon seit längerem eine App für das iPhone gesucht, welche auch offroad-Routen aufzeichnen kann. Es gibt ja einige Apps, bei denen man in Städten etc. eigene Routen erstellen kann, das funktionierte bei meinen Tests aber nur, wenn dort eine Straße verzeichnet war.

Die App, die ich nun benutze, nennt sich schlicht und einfach Routen Planer und stammt aus dem offiziellen AppStore. Sie zeigt mithilfe von GPS die aktuelle Position auf der Karte an. Der große Unterschied zu den anderen Apps ist aber, dass sie wirklich stumpf die Position anzeigt, egal ob dort Wald, Wasser oder Wiese ist.

Man kann dann per Klick Nadeln auf die Karte setzen und so den Anfangs- und Endpunkt, sowie beliebig viele Wegpunkte markieren.

Ich habe als Beispiel mal ein paar Screenshots von verschiedenen Strecken gemacht

offroad-app01 offroad-app02 offroad-app03 offroad-app04

Man benennt die Strecke anfangs und kann dann während des Gehens/Fahrens (funktioniert auch fürs Fahrrad) immer mal wieder Wegpunkte setzen. Um so öfter man das tut, umso genauer wird der Streckenverlauf später natürlich dargestellt. Automatisch passiert das allerdings nicht!

Auch kann man den Zoomfaktor selbst bestimmen. In den App-Einstellungen kann man noch die Durchschnittsgeschwindigkeit angeben, damit man anschließend weiß, wie lange man gebraucht hat.

Vielleicht ist das schnick-schnack, aber mir gefällt´s, weil ich so einen guten Überblick habe, welche Strecken wir gegangen sind und später dann quasi einen kleinen Streckenkatalog habe, in dem ich theoretisch nachschauen kann „aha, wir haben eine halbe Stunde Zeit, dann gehen wir diese und jene Strecke“.

Auch super, weil wir ja ab und an schon mal zum Spaziergang verabredet waren und diejenige sich in der Gegend noch nicht so auskennt. So schicke ich ihr die exportierte Karte und sie weiß dann genau, wo wir uns treffen und wie lang und wo lang die Strecke ungefähr geht. Super!

  5 comments for “Spazier-Routen aufzeichnen mit dem iPhone

  1. 11.10.2011 at 13:45

    Toll wenn man ein Handy dafür hat. Ich habe ein Outdoor Handy, eigentlich müsste da so was integriert sein, ist es aber nicht. Mein Handy kann zwar in die Matsche fallen und so ohne Schaden zu nehmen, aber nicht anzeigen, wo es in die Matsche fällt :horror: . Ich finde das echt nützlich, auch wegen der Kilometerangaben :thumbsup: .
    LG Biene

    • Bine
      12.10.2011 at 09:36

      Tjaa… wirklich brauchen tut man die Funktion natürlich nicht. Bei mir ist es eher so, wenn es das schon kann, kann ichs auch nutzen 😉 nicht andersrum.

  2. 11.10.2011 at 20:42

    http://itunes.apple.com/de/app/scout-gps-tracker/id414660809?mt=8

    Das Teil hier ist der Hammer. Habe eine topographische karte für 3,99€ dazu gekauft wo ach Pfade und alle Wanderwege mit drauf sind. Ist der Hammer und geht vor allem auch ohne Mobilfunknetz!

    • Bine
      12.10.2011 at 08:54

      Lutz, danke für den Tipp. Scheint echt nicht schlecht zu sein und kann noch mehr als die von mir genannte App. Ich teste die auch mal! :thumbsup:
      Wie/wo hast du denn die zusätzliche Topo-Karte dazugekauft? Meinst du die Vollversion von der App?

      • 12.10.2011 at 09:12

        Mit der App bin ich auch ohne Garmin schon aus der totalen Wildnis herausgekommen. Oft passiert es hier bei uns in den Wäldern und der Bergischen Landschaft, dass kein Funk zur Verfügung steht und dann hilft diese App.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*