Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/w00c984c/wp-content/plugins/wpseo/wpseo.php on line 14
Eine neue Transportmöglichkeit musste her » Diverses, Wuff! » Milow, Dreck, Meinung, Tagen, Dank, Aber

Eine neue Transportmöglichkeit musste her

In den vergangenen Tagen war mal wieder Auto-reine-machen angesagt. Beim Aussaugen ist mir endgültig der Kragen geplatzt. Schon lange hat mich genervt, dass das Auto immer so schnell wieder innen aussieht wie ein Haufen Dreck. Denn selbst wenn ich Milow versuche so gut wie möglich sauber zu machen, bevor er in seine Transportbox auf der Rückbank einsteigen darf (und überall Decken bzw. Handtücher draufliegen), läppert sich das dann nach ein paar Tagen/Wochen doch wieder. Ein Teufelskreis 😉

Mittlerweile hat der Reißverschluss seiner bisherigen Box sowieso das Zeitliche gesegnet und so war jetzt eeeeendlich was Neues fällig. Aber was? Wieder so eine Faltbox wie bisher? Ist halt recht günstig und auf den Rücksitz gefiel mir das AN SICH immer ganz gut. Bis auf den Dreck…
Also mal geguckt nach Möglichkeiten für den Kofferraum. Faltbox scheidet da meiner Meinung nach aus, weil das ja zb bei nem Auffahrunfall überhaupt nix bringt. (klar, je nach Stärke des Aufpralls bringt da vermutlich letztlich gar nix was :-/ )

Schnell stand also fest, dass es eine Hundebox aus Alu sein sollte. Da gibt es ja Dank Ebay und Co genug Angebot, von knapp 50€ aufwärts bis ein paar hundert Euro.

Letztendlich bin ich quasi bei einem guten Mittelding gelandet, der Alu-Hundebox von Trixie. Dank immer wieder gern genommener superschneller Lieferung von Zooplus kam die Box dann heute schon an, so dass ich sie auch gleich aufbauen konnte.
Erst dachte ich, die Aufbauanleitung will mich veräppeln, weil dort 1-2 Stunden dafür angegeben waren. Aber ich gebs zu, letztlich hat es fast eine Stunde gedauert 😉
Egal, das Endprodukt gefällt mir und Milow hat die Box auch direkt ausprobiert und für gut befunden. Er ist direkt mal reingangen. 🙂

Mein Tiguan-Kofferraum ist ja nicht der Größte und ich hatte vorher natürlich ausgemessen, wie groß die Box maximal sein darf. Und sie passt echt super hinein. Es ist auch noch genug Platz für Einkäufe daneben.

Heute Nachmittag dann der erste live-Test auf dem Weg zum Spaziergang. Anfangs hat Milow noch rausgeguckt (weil die Unterkante der Heckscheibe niedriger liegt als die Box hoch ist), hat sich dann aber recht bald hingelegt. Box akzeptiert. 🙂

trixiebox

Der einzige vielleicht kleine Negativpunkt bisher ist der Verschluss. Es ist ein Schnappverschluss aus Plastik, der an der rechten Eckstrebe einrastet. Milow wird sicher nicht versuchen da auszubrechen, aber mit etwas Kraft würde ein Hund dem Plastikverschluss wohl den Garaus machen. Stattdessen hätte ich lieber einen Schieberiegel gehabt, aber nunja.

Mal sehen, ob sich meine Meinung in den nächsten Tagen und Wochen noch verändert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*