Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/w00c984c/wp-content/plugins/wpseo/wpseo.php on line 14
Zeitumstellung » Just thinking » Geschäfte, Tiere, Stunde, Aber, Aktion, Zeit

Zeitumstellung

Am kommenden Wochenende ist es wieder so weit. Die Uhren werden von Sommerzeit auf Winterzeit umgestellt und somit eine Stunde zurück.

Wie man sich das merken kann? Einfach an die Stadt mit ihren Cafés denken. Im Frühjahr werden die Stühle und Tische VOR die Geschäfte gestellt, damit man schön draußen sitzen kann. Im Herbst werden sie dann wieder ZURÜCK in die Geschäfte gestellt, weils draußen kalt wird.
So merke ich mir das seit Jahren 😉

Wer aber einen Hund (oder andere Tiere) hat weiß, ganz so einfach ist es nicht. Denn wir Menschen wissen zwar um die Logik dieser Aktion, aber die Tiere nicht. Die haben ihre innere Uhr und die funktioniert halt einfach weiter. Bei manchen dauert es länger, bis sie sich an die „neue“ Zeit zb für Futter und Co. gewöhnt haben, bei manchen geht es ganz fix. Milow wird es vermutlich auch gut finden morgens eine Stunde länger liegen zu bleiben. 😉

Aber was heißt das für den Alltag? Um 18 Uhr wäre es eigentlich schon 19 Uhr und somit auch schon dunkel. 🙁
Das ist doch ätzend, oder? Kalt und Winter und so, das geht ja alles noch. Aber diese frühe Dunkelheit ist das Schlimmste an der ganzen Sache.
Und dass es dafür morgens quasi früher wieder hell ist, entschädigt mich jetzt auch nicht unbedingt. 😉

  1 comment for “Zeitumstellung

  1. paulepanther
    27.10.2014 at 16:33

    Klarer Fall von: Wer hat an der Uhr gedreht, / ist es wirklich erst so spät?….
    Also, die Russen wollen die Sommerzeit ja wieder abschaffen. Dort haben sie richtige Probleme mit einer Zunahme der Suizidversuche, wenn es im Herbst so früh dunkel wird. Das ist nicht schön… 🙁 Es fehlt das Licht, das dafür sorgt, dass Seratonin ausgeschüttet wird (oder wie das Zeug heißt), das uns alle glücklich macht…
    Also, liebe Leute. Das heißt es durchhalten bis zum Beginn des Weihnachtsmarktes, gell?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*