Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/w00c984c/wp-content/plugins/wpseo/wpseo.php on line 14
Schlauer Fux » Bine testet » Rasenmäher, Fangkorb, Räder, Mulchmäher, Eindruck, Teil

Schlauer Fux

Tadaaaa… wir haben einen neuen Mitbewohner.
Er ist recht groß, überwiegend schwarz und hat schön viel Power.

Keine Sorge, keine Konkurrenz für Milow 😉

IMG_3166-0.JPG

Ich habe den ganzen Winter überlegt, ob ich mir einen zweiten Rasenmäher zulegen soll. Wir haben ja nun zwei Gärten (den Kleingarten möchte ich eig. behalten) und mit ein großer Grund war, dass mich das mähen mit meinem bisherigen Benzinmäher so genervt hat, da die Rasenfläche ja recht groß ist und ich x-Mal den Fangkorb ausleeren muss. Habe immer eine knappe Stunde insgesamt gebraucht und bestimmt die Hälfte der Zeit war die Rennerei zum Komposthaufen, wenn nach zwei bis drei Bahnen der Fangkorb wieder voll war.

Dann hatte ich mir ja letzten Herbst für die letzten 2 mal mähen zuhause den Rasenmäher vom Nachbarn ausgeliehen. Ein Mulchmäher von Fuxtec. Man war das entspannend. Entweder kann man mit Seitenauswurf arbeiten oder eben mit Fangkorb. Dadurch, dass das aber ein Mulchmäher ist, wird der Rasenschnitt von Haus aus viel, viel kleiner zerhäckselt als mit dem normalen Rasenmäher.

Nun ja, mein Modell kann das auch, ich freu mich schon aufs Einweihen irgendwann demnächst. Mal sehen wie lange ich dann brauche!

Qualitativ macht das Teil einen tollen Eindruck. Das Gehäuse ist zwar nicht aus Plastik (wie bei meinem Alten) und muss dementsprechend öfter mal gereinigt werden *ähem* 😉 Aber ansonsten… schöne große Räder, eine ZENTRALE Verstellmöglichkeit für alle 4 Räder. Das habe ich ja damals als nicht so wichtig empfunden, aber ich wurde eines besseres belehrt. 😉

Ach ja und es ist mein erster Rasenmäher mit Radantrieb. Das ist wirklich nur Luxus, aber den werde ich bestimmt auch irgendwann genießen. 😉

Das einzige Problem ist das Gewicht. Durch das Metallgehäuse wiegt er nochmal etwas mehr als mein alter Rasenmäher und zumindest einmalig muss ich ihn ja ins Auto wuppen und zum Garten fahren… bin gespannt wann ich das mache.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*