Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/w00c984c/wp-content/plugins/wpseo/wpseo.php on line 14
Gut sein lassen » Just thinking » Dinge, Oder, Jahr, Wissen, Zeit, Wohnung

Gut sein lassen

Kennt ihr das? Ihr habt irgendwann im Leben (in langer oder kurzer Vergangenheit) mal etwas falsch gemacht oder eine falsche Entscheidung getroffen und ärgert euch noch viel später darüber?

Bei mir gibt es ein paar solcher Dinge. Zb, dass ich damals kein High School Jahr in den USA gemacht habe und auch bis zum Maximalalter kein Au Pair Jahr oder sowas. Mit damals dann Ende 20 müsste man sich um sowas privat kümmern und darauf hatte ich dann auch keine Lust. Außerdem hat man ja seit dem Einstieg ins Berufsleben auch einen Job, Wohnung, Auto etc., was macht man in dieser Zeit dann damit?!

Oder auch, dass es – mit dem heutigen Wissen – einige Dinge gibt, die ich bei Milow im Welpen- und Junghundalter hätte anders machen MÜSSEN! Das ärgert mich so ungemein, denn manches davon kann man heute nicht mehr wieder gut machen.

Das sind nur zwei Beispiele.

Geht es euch auch manchmal so? Oder könnt ihr solche Dinge dann einfach gut sein lassen und abhaken?

  2 comments for “Gut sein lassen

  1. 11.06.2015 at 16:09

    Damit hab ich gottseidank überhaupt kein Problem 🙂 Immer schön gelassen bleiben. Man weiß ja eh nie, was das Leben mit einem vorhat. Das Leben ist wie eine Schachtel Pralinen,du weißt, nie was du bekommst… Soll mal einer gesagt haben.
    Allerdings hab ich bislang auch noch keine wirklich riskanten Entscheidungen getroffen, die man – wenn’s schiefgeht – hinterher wirklich bereuen würde. Heiraten und so…. 🙂

  2. 13.06.2015 at 13:39

    Interessante Thema. Ja, es gibt so einige Dinge, die ich ändern würde, wenn ich es könnte oder noch mal versuchen dürfte. Ich würde eine andere Ausbildung ins Auge fassen. Etwas praktisches. KFZ Mechanikerin oder so. Ja, ernsthaft und nicht VwfA.

    Ausserdem würde ich noch eher von Zuhause ausziehen. Die Zeit war zwar schön, aber man sollte viel eher als mit 22 auf eigenen Beinen in der eigenen Bude stehen.

    Auch das Thema Familienplanung und alles was dazu gehört würde ich viiiel eher in Angriff nehmen. Naja, vielleicht in meinem nächsten Leben 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*