Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/w00c984c/wp-content/plugins/wpseo/wpseo.php on line 14
Wer günstig kauft… » Diverses » Waage, Fitbit, WLAN, Wiegeergebnisse, Hersteller, Daher

Wer günstig kauft…

…kauft Gott sei Dank nicht immer doppelt.

So verrückt wie ich bin, habe ich ja nun nach etwa drei Monaten meine Fitbit Surge wieder verkauft und mir dafür ein Charge HR zugelegt. Da dabei ja Geld „übrig“ war 😉 habe ich mir ein weiteres Gadget geleistet, nämlich eine Fitbit Waage (Aria).

Aber auch nur, weil ich ein günstiges Angebot bei Ebay gefunden hatte.
Tja, nun im Nachhinein weiß ich auch warum es günstig war. Ich vermute zumindest, dass die Waage von Anfang an defekt war und derjenige sie einfach wieder verkauft hat.

Ehe ich aber dem Verkäufer die Hölle heiß machen wollte, wollte ich erstmal beim Fitbit Support nachhaken. Der Mailkontakt lief relativ schleppend, die Antworten kamen aber immer innerhalb der genannten 24-Stunden-Frist.

Die Waage lässt sich problemlos mit meinem WLAN verbinden, aber jedesmal, wenn Wiegeergebnisse angezeigt werden sollen, gibt es eine Fehlermeldung. Und nein, ich bin nicht ZU SCHWER für die Waage. 😉

Das Ende vom Lied und 4 Emails ist jedenfalls, dass ich nun kostenlos eine neue Waage zugeschickt bekomme. Und das, obwohl ich keine Rechnung dafür habe.

Wenn das mal nicht kundenfreundlich ist. Ich meine, die Waage ist (regulär) teuer genug und Fitbit ja der einzige Hersteller seiner Waage. Daher hatte ich insgeheim gehofft, dass die anhand der Seriennummer sehen können, dass die Waage noch nicht alt ist.

Letztlich egal, ich freue mich jedenfalls in den Tagen die neue Waage in Empfang nehmen zu können.

Wollt ihr wissen, was die so tolles kann? 😉
Es ist eine Waage mit integriertem WLAN, das heißt, meine Wiegeergebnisse und Körperfettmessungen uä werden per WLAN direkt an mein Fitbit.com Konto gesendet. Bisher habe ich das ja immer manuell in meine Handyapp eingegeben. Jetzt kann ich faul sein. 😉

aria

Ob man so eine tolle Waage nun haben muss oder auch nicht… die Frage stelle ich hier nicht. 😉
Wer weiß, vielleicht motiviert mich das ja jetzt noch etwas mehr. 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*