Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/w00c984c/wp-content/plugins/wpseo/wpseo.php on line 14
Das war´s mit dem Garten » Garten » Pächter, Arbeitseifer, Dafür, Garten, Also, Sachen

Das war´s mit dem Garten

Irgendwie bin ich schon etwas traurig, denn es war schön mit dem „Kleingarten“. Aber es ist einfach zu viel Arbeit und halbe Sachen mache ich nicht.

Also war gestern Übergabe an den neuen Pächter, der sich auch direkt voller Arbeitseifer hineinstürzen will. Bin gespannt, was er daraus macht. 😉

Dafür dass es früher mal so aussah

garten1

habe ich schön was draus gemacht:

garten2

Und nun konzentriere ich mich auf den Garten zuhause. 🙂

  3 comments for “Das war´s mit dem Garten

  1. 03.01.2016 at 18:37

    Kleingarten? 😉
    Wahnsinn, das hat manch Hausbesitzer nicht als Garten. Ich kenne Kleingärten nur als tatsächlich kleinen Garten, vielleicht 50-100qm, kleine Laube drauf, fertig. Das dir das hier auf Dauer zu viel Arbeit ist, kann ich gut verstehen…
    Aber toll ist es geworden, dein „Nachmieter“ wird sich sicherlich freuen.

  2. 21.11.2016 at 00:29

    Schöner Beitrag! Und schöner Jack Russel Terrier 😉 LG Marius

  3. Julia V.
    01.03.2018 at 10:42

    Es ist nicht leicht seinen geliebten Garten aufzugeben… da spreche ich aus Erfahrung. Vor allem, wenn man wirklich viel Zeit, Herz und Liebe in den Garten Jahr für Jahr gesteckt hat. Doch irgendwann muss man sich eben trennen. Bei mir war es dieses Jahr soweit. Aus beruflichen Gründen werden mein Mann und ich umziehen, sodass wir meinen geliebten und gepflegten Garten aufgeben müssen. Es erfüllt mich schon mit Trauer, doch ich sehe auch eine neue Herausforderung für mich. Der neue Garten! Es sind auf jeden Fall gemischte Gefühle.

    Immerhin haben wir keinen Stress mit dem Umzug. Mein Mann hat bei offerfee.ch ein Formular ausgefüllt und zwischen den 5 Offerten die beste Variante gewählt. Es ist wirklich ein spannendes Konzept. So kann man als Kunde sicher gehen, dass man einen guten Preis bekommt. Das Packen und Sortieren ist ja ohnehin schon so stressig, da ist es gut, dass wenigstens der Transport keinen Stress bereitet.

    Liebe Grüße an alle 🙂

    P.S.: Im neuen Garten werde ich auf jeden Fall den Fokus auf Gemüse legen. Ich möchte mehr Gemüse pflanzen, damit ich etwas unabhängiger werden kann von den großen Supermarktketten!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*