Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/w00c984c/wp-content/plugins/wpseo/wpseo.php on line 14
iPhone » Bines blog-cafe

Kategorie: iPhone

Ersatz für die Facebook iPhone App

Vielleicht geht es euch wie mir und ihr nutzt Facebook auch als App öfter mal von unterwegs.

Was mir -leider- auch schon aufgefallen ist, ist dass die Facebook App auch ein Stromfresser ist. Mittlerweile zeigt einem iOS ja wunderschön an, welche Apps am meisten Saft saugen und da steht Facebook bei mir immer ganz oben.IMG_3834.PNG

Daher habe ich letztens einfach mal gesucht, ob es nicht vielleicht eine Alternative gibt. Und was soll ich sagen, ich habe eine gefunden!

Und zwar Friendly. Friendly gibt es in der kostenlosen Variante und als kostenpflichtige Version mit Werbeblocker.

Langsamer ist Friendly jedenfalls nicht und …

Beste App für Gassigeher

In den letzten Tagen ist mir immer wieder aufgefallen, welche App mir jeden Tag sehr gute Dienste leistet.

Und zwar ist das bei diesem unbeständigen Wetter das Regenradar von WetterOnline.

Diese App zeigt für ein paar Stunden in die Zukunft die voraussichtliche Zugrichtung der (Regen)Wolken. Das Geniale daran ist, dass das in schätzungsweise echt 95% der Zeit genau so eintritt. +/-15 Minuten vielleicht, aber man kann sich drauf verlassen.

Letztens zum Beispiel… am Himmel nicht zu bestreiten: dicke, dunkle Wolken. Es sah aus, als Gäbe es gleich einen dicken Regenguss. Meine App sagte aber: nix da, zieht vorbei. Und sie …

Keine Schutzfolie mehr beim Smartphone

… sondern ein Schutzglas.

Meine Folie, die ich bisher immer mal wieder getauscht habe, weil doch nach einer gewissen Zeit Kratzer drauf sind, war mal wieder reif und da ich letztens von einem Schutzglas gehört hatte, schaute ich mich mal um.

Schwups, da war es auch schon bestellt und kurz darauf geliefert.

IMG_2674.JPG

Das Anbringen war sehr viel einfacher als bei einer Folie, denn hierbei gibt es kein Problem mit Luftblasen mehr. Das einzige, worauf man immernoch achten muss sind Staubfusseln. Um das zu vermeiden liegt ein Alkoholreinigungstuch dabei und ein Fasertuch zum Trocknen.
Das Glas „saugt“ sich selbst …

Fotospeicher in der Cloud

In der letzten Zeit hatte ich ja schonmal über die Ablage meiner Fotos nachgedacht, weil ich zukünftig meinen Laptop nicht mehr dafür nutzen will, da dieser auch schon in die Jahre gekommen ist.

Dropbox ist super praktisch. Leider ist da der kostenlose Speicherplatz ja begrenzt (und aktuell ist meine Speicherplatzerweiterung in Dropxbox – was von Samsung „subventioniert“ wurde nämlich abgelaufen, bisher hatte ich 50 GB frei).
Ich habe momentan knapp unter 20 GB an Fotos dort liegen. Also nicht sooo wenig.

Deswegen habe ich jetzt nochmal genauer nachgeschaut und bin dabei auf eine neue Funktion in iOS8 gestoßen, was ja …

Das neue iPhone 6

Alle Jahr‘ wieder im September ist es soweit. Apple präsentiert in einer riesigen Veranstaltung seine tollen, neuen Produkte. Es soll ja Leute geben, die sich die Bekanntmachung live anschauen. Ich gehöre jedenfalls nicht dazu. 😉

Man kann sich schließlich überhaupt nicht dagegen wehren spätestens 30 Minuten später im Radio, auf Facebook oder sonstwo drüber informiert zu werden, was es denn wieder Neues gibt.

Diesmal sind es also sogar zwei verschiedene iPhones. Sozusagen ein bißchen bei Samsung abgekupfert, dort gibt es schließlich auch immer ein „normales“ und ein „mini“.
Wobei ich 4,7″ für die kleine Variante gar nicht so klein finde. …

Wie sichert ihr eure Fotos vom iPhone?

Ok, der Titel ist mal recht aussagekräftig 😉

Seit ich das iPhone 5s habe, mache ich damit unterwegs gerne mal Fotos, denn die Qualität ist echt super. Nicht immer hat man Lust (oder einfach nicht dran gedacht) die große Spiegelreflex mitzuschleppen und so landen oft und viele Fotos auf dem Ei.

Bisher habe ich dann zuhause einfach die Dropbox App gestartet und schwupps, läd sie die Fotos per WLAN ins Dropboxkonto hoch. Gut und praktisch, denn darauf kann man quasi von überall zugreifen, es kostet nichts und es gibt Speicherplatz en masse.

Das einzige, was mir an diesen Cloud-Lösungen nicht …

Ein ‚echtes‘ iPhone?

Seit knapp einem Vierteljahr habe ich nun wieder ein iPhone. Endlich muss ich im Nachhinein sagen. 😉

Auf was ich aber besonders stolz bin und was aber im gleichen Zug auch etwas gewundert hat ist, dass ich es bisher nicht gejailbreaked habe und ich auch momentan keinen Sinn darin sehen würde.

Meine damaligen iPhones (immerhin 3gs, 4, 4s) habe ich immer gejailbreaked. Es ging nicht ohne. Zum Beispiel war mir das, was man mittlerweile auch hausgemacht bei Apple über das Kontrollzentrum erreicht, immer sehr wichtig. Wer will denn schließlich umständlich übers Menü WLAN, mobile Daten usw ein- und ausschalten? Also …

Nach fast 2 Jahren Abstinenz…

… bin ich jetzt doch wieder zu Apple zurückgekehrt. Und da mir O2 kein gutes Angebot gemacht

hat, habe ich meinen alten Handyvertrag gekündigt und einen Neuen abgeschlossen.

Die Einrichtung des neuen iPhones war wieder – wie bei meinen alten 3gs, 4 und 4s damals – denkbar einfach.

Einzig das Übertragen der Kontakte fand ich umständlich. Zwischen nicht-iOS Geräten funktioniert das ja super über Bluetooth, aber das hat bei mir mit dieser Konstellation nicht funktioniert. Die Meldung, dass das iOS Gerät das nicht unterstützt hat mir nicht wirklich geholfen. 😉

Letztendlich war der einzige Weg die Synchronisation des alten Handys …

Bald geht die Sucherei wieder los

…und ich freu mich gar nicht. 🙁

Im Juni 2010 habe ich einen neuen Handyvertrag bei O2 abgeschlossen, mit einem iPhone.
Mit dem iPhone bin ich super zufrieden und möchte es nicht mehr missen.

Nun läuft im Juni diesen Jahres eben der genannte Handyvertrag aus und ich stehe vor der Wahl:

Verlängern oder neuen Vertrag abschließen?

Fest steht für mich jedenfalls, dass ich dann auch gerne ein neues iPhone haben möchte. Entweder das 4s, oder was dann eben gerade aktuell ist. Mein altes 4er tut es zwar noch problemlos aber Prämie verschenken möchte ich auch nichts.
In der Vergangenheit habe …